Jetzt zwitscher ich mir einen

Ja, Steffen hatte recht, vor ein paar Monaten fand ich Twitter noch doof. Und jetzt hab ich einen Account dort.

Irgendwann kriegen sie einen immer.

Leider war mein Standard-Nickname schon vergeben, deshalb jetzt so. Eins habe ich gleich schon feststellen müssen: Die Spamfollower sind schnell, nach zwei Tagen hatte ich die Schmeissfliegen schon an der Backe kleben. Da hilft nur Blocken. Steffen darf bleiben ;-).

2 Kommentare

  1. Toys for Boys | tanzblogger.de on Juli 20th, 2009

    […] Twittern auf dem iPhone geht natürlich auch, hier ist Tweetdeck (kostenlos im AppStore) das Tool der Wahl. Auf dem iPod hatte ich auch mal Twitterific getestet, aber das kann keine Fotos vertwittern (warum auch, der iPod hat ja keine Kamera) und das geht mit Tweetdeck und twitpic.com einwandfrei (hier ist der Tweet dazu). Ach ja, Kontakte, Kalender und Mails funktionieren auch wie auf dem iPod bereits fabriziert. Die Kontakte machen jetzt auch Sinn, da sie neben der E-Mailadresse auch diverse Telefonnummer umfassen und das Telefonbuch darstellen. […]

  2. Gezwitscher… | Jörgs Blog on März 9th, 2010

    […] hab’s einfach mal Frank nachgemacht und mir einen Twitteraccount zugelegt. Wer mag, kann das Ganze auch via Facebook lesen […]

Jetzt Du: