Archiv für 'Hunde' Kategorie

18.11.2001 (ca.) – 7.2.2010

Gina ist tot.

Und das passiert natürlich kurz vor dem nächsten großen Abenteuer. Dazu in Kürze mehr.

Scheisszecken

Diese drei Mistviecher habe ich gerade in der Küche auf dem Boden gefunden, #4 habe ich aus Ginas Nacken entfernt, als ich nach Hause gekommen bin. Zum einfachen Größenvergleich daneben ein Ein-Cent-Stück.

zecken

Wem diese drei gehörten, kann ich nicht sagen, ich tippe aber mal auf Falko. Ebenso kann ich nur vermuten, woher sie stammen: Evtl.  Bramsche-Kalkriese (Gelände des Varusschlacht-Museums), dort war ich Montag letzter Woche mit den Hunden unterwegs und ab da habe ich schon einige durchs Fell krabbeln sehen.

Was man mit den Drecksviechern macht? Verbrennen!

15 Jahre und 3 Tage

So lange hat der Opel Astra ausgehalten. Das erste (und wohl auch weiterhin einzige) Neuwagen, denn ich gekauft und seit der Erstzulassung am 3.3.1994 bis gestern, 6.3.2009, 15 Jahre lang gefahren habe. Anfangs sehr groß, wurde er mit dem ersten Hund schon kleiner und als es dann zwei Hunde wurden, wurde er noch kleiner. Zuletzt waren die Rückbänke per se umgeklappt, damit Falko und Gina ausreichend Platz hatten, entsprechend sah er auch aus. Viel mehr als die Beiden habe ich dann aber auch nicht mehr laden können. Dazu kamen in den letzten Jahren die üblichen Wehwehchen eines Autos in dem Alter, was langsam ins Geld ging.

Seit gestern steht der Ersatz vor der Tür:

mein neues Auto

Ein Ford Galaxy 1.9 TDI Ghia, Baujahr 2003. Und extra für die Hunde: mit Klimaautomatik :-). Für die (ich bin ja blaß geworden beim Nachrechnen) 25000 km, die ich so im Jahr fahre, und den Geldbeutel, ist es ein Diesel geworden.

Und damit er nicht in Kürze wieder so aussieht wie der Opel, hat er gleich ein erstes Extra bekommen, nämlich eine Kofferraumwanne der Firma Azuga, die wie angegossen passt. Dafür musste der 6 Sitz erst mal weichen, aber den kann ich jederzeit wieder einbauen, wenn ich die Wanne, die mit Klett an den Seitenverkleidungen und mit Karabinerhaken an den Rücksitzen befestigt wird, wieder rausnehme.

p3070010

Sehr praktisch auch der abnehmbare Streifen, der die Heckschürze vor Kratzer der Hundepfoten beim Einsteigen schützt.

Bei der ersten Fahrt vorhin  waren sie noch nicht so begeistert, aber wenn es mal wieder wärmer wird, werden sie die Klimaautomatik schon zu schätzen wissen.

New kid on the block

Gestern morgen auf der Hunderunde gesehen:

Kleines Kalb

Kalb und Gina

Da kamen bei Gina echte Muttergefühle auf. Fast wäre sie durch den Zaun auf die Weide geschlüpft, ich konnte sie nur mit Anwendung von sanfter Gewalt davon abhalten.

Der Frühling ist da…

Zumindest heute siehts so aus: 22 Grad heute nachmittag auf der Hunderunde und durchgängig blauer Himmel mit vereinzelten kleinen Wolken.

Tote Schweine jagen

Es kam, wie es kommen musste.

Mein Garten hier in Damme ist, da noch Bauarbeiten am Haus anstehen, an einer Seite auf einer Länge von ca. 6m offen. Auf der anderen Straßenseite steht eine stählerne Kiste, in der die Bauern hier ihre (unfahrplanmäßig) toten Schweine sammeln, bis dann ein LKW kommt, um sie zu entsorgen. Bis dahin müffelts beim Vorbeigehen halt, also quasi Hollywood für die Hunde.

Heute kam besagter LKW (um 21:00 Uhr!!!) und der Fahrer musste den Deckel dieser Kiste aufmachen. Prompt haben die beiden, Gina voran, Falko hinterher, nix besseres zu tun als durch die Lücke im Zaun raus und über die Straße zu laufen hin zur offenen Kiste und schnüffeln.

Das sind so Situationen, in denen Dir als Hundehalter das Herz stehen bleibt. Glücklicherweise war gerade kein Verkehr auf der Straße, so das ich hinterher und sie einfangen konnte.

Folge: Bis auf weiteres Leinenzwang im Garten und meinen Vermieter noch mal anfunken, wann die Bauarbeiten weitergehen und wie es mit einem Behelfszaun aussieht.